Mittwoch, 22. Februar 2012

Vorher Nachher

2008 haben wir gebaut und 2009 startete meine "Gartenkarriere".
Unser Haus wurde im mediterranen Stil gebaut und wir wollte diesen Stil auch im Vorgarten umsetzten. Zudem galt es verschiedene Höhenunterschiede auszugleichen, da vorm Grundstück ein Graben ist. Wir setzten gelbe Granitstehlen und fassten somit den Vorgarten ein. Eine Brücke aus Bankiraiholz kam im Herbst 2011 hinzu. (Fotos folgen, sobald mal die Sonne scheint.)

 Einige Pflanzen sind aus unserem Mietgarten mit umgezogen. Die wurden 2008 erstmal eingebuddelt, um dann nach und nach zum endgültigen Standort zu ziehen. Die kleine Kirsche fand sehr schnell ihren Platz an der Terrasse und dort scheint sie sich sehr wohl zu fühlen. (Unter auf dem Vorher Bild re und dann auf dem Nachher Bild sieht man nur einige Äste li...)
Doch bevor die anderen Pflanzen ihren Platz bekommen sollten mussten wir erstmal Erde auffüllen, da alles recht abschüssig war. Zum Glück baute ein Nachbar 2010 und wir bekamen den ganzen Erdaushub. Bei fast 2000 qm Grundstück nicht wenig.
So ganz fertig sind wir noch nicht. Hinter der Halle ist noch ein großes Stück Land im Urzustand. Unser Sommerprojekt. Plus zahlreicher Umpflanzungen und Ergänzungen.
Auch müssen wir den kompletten Rasen (inkl. der Beete) mit Drainage versehen. Wir haben auf einer alten Wiese gebaut auf der Jahrelang Pferde standen. Eigentlich bester Boden, wenn er nicht so Tonhaltig wäre... Dadurch sammelt sich das Wasser und fließt nicht richtig ab. Ein wirklich matschige Angelegenheit!

liebste Grüße Eure Schokoschnute

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen